KDO VW T3

Kdo_VW_LT3.jpg

Einleitung

Das Kommandofahrzeug dient bei Einsätzen als Einsatzzentrale und ist aus diesem Grund mit Funkgerät, Standheizung, zusätzlicher Beleuchtung und Aussenlautsprechern ausgestattet.

Es kann auch während des Einsatzes als Versorgungsfahrzeug eingesetzt werden.
Auch können Mannschaftstransporte durchgeführt werden (zB Ablöse bei langwierigen Einsätzen) ohne dadurch das Löschfahrzeug abziehen zu müssen.

Weiters hat sich das Fahrzeug ebenfalls für den Transport der "Wasserwehrausrüstung" (Ruder, Rettungswesten, Schubstangen, ...) bisher bestens bewährt.

Das Fahrzeug kann auch für kleinere technische Einsätze beladen und eingesetzt werden. Als Beispiel sei hier angeführt: Hochwasser August 2002: Es kann Tauchpumpe und ein weiters Notstromaggregat sowie Zubehör von einer Einsatzgruppe bedient werden, während die "Pumpe" einen anderen Einsatz bewältigen kann.

Im KHD-Zug ist dieses Fahrzeug als Transportmittel für den Sprengtrupp vorgesehen.


Vorschau

Keine Termine